Technik

Technik · 10. November 2019
Warum entschied sich der neophile Steve Jobs, der innovative Anführer eines Tech-Riesen, zunächst gegen die technisch und medizinisch möglichen Empfehlungen der Ärzte. Warum vertraute der vermeintlich rationale und technikaffine Mensch zunächst nicht der "Apparatemedizin"? Die Antwort dazu findet man nicht in der Biografie von Isaacson, sondern beim deutschen Philosophen Philipp Hübl und dessen neuen Buch "Die aufgeregte Gesellschaft".

Technik · 24. Juni 2019
Heute müssen es aber nicht mehr "intelligente" Lautsprecher sein, wenn man per Sprache mit Computern interagieren will: Da die Smartphone-Durchdringung die 100-Prozent-Marke erreicht oder übersprungen hat, kann man immer und überall mit "Hey Siri" oder "Alexa" oder auch mit dem noch geschlechtlich unbestimmten "OK, Google" ins Gespräch kommen. Sollten Sie sich diesen Text haben vorlesen lassen, dann könnte durchaus die eine oder andere Assistenten gerade hellhörig geworden sein ;-).

Technik · 10. Februar 2019
Im Buch existieren zwei Meta-Erzählungen. Die eine erzählt vom Menschen, die andere vom "System". Die Erzählung zum Menschen beginnt nach Schirrmacher im 18. Jahrhundert und der Frühindustrialisierung, in der es schon nicht mehr darum ging, angepasste Maschinen für den Menschen zu entwickeln, sondern 'einen Menschen für die Maschinen zu erfinden'. (S.123) Die Meta-Erzählung zum System lautet: Zur Durchsetzung von Spieltheorie und "Nr.2", wie er unseren ständigen Begleiter nennt, ...

Technik · 04. Februar 2019
Das Smartphone ist immer und überall. Es ist das "Schweizer Messer" der digitalen Welt geworden. Und was für eins. Schier unersättlich saugt es alle analogen Werkzeuge, alle analogen Gegenstände und analoge Gewohnheiten der Menschen auf und bindet sie auf ca. 6 Zoll Diagonale. Listen wir ein paar Dinge auf: Die Tageszeitung am Morgen? Weg, rein in das Smartphone.

Technik · 03. Februar 2019
2013 legte Frank Schirrmacher mit "EGO.Spiel des Lebens" ein sehr interessantes Buch vor. Hier wird eine Schlüsselstelle des Buches, die Entlarvung der geplanten Obsoleszenz bei Produkten des täglichen Bedarfs, hervorgehoben und anschließend als ein Schlüssel zum Verständnis kapitalistischer Entwicklung besprochen. Dabei kommt der Idee von Joseph Schumpeter, Pionierunternehmer setzen Innovationen am Markt durch und bestimmen damit den nächsten Konjunkturaufschwung, eine wichtige Rolle zu.

Technik · 26. Januar 2019
Wenn ich manchmal "von früher" erzähle, komme ich häufig auf Dinge zu sprechen, die in den 90ern Phänomene des frühen Internet waren:Während wir heute mit Chrome von Google die Suchleiste von Google aufsuchen, nutzte man bis 1997 eher den Netscape-Browser, um die Suchseite von Altavista anzurufen (Einige nutzten auch Kataloge, wie Yahoo, oder die Startseiten der Provider (ganz groß: AOL).